KONICA MINOLTA

Über uns

Giving Shape to Ideas

Konica Minoltas CSR-Politik

Verhaltenskodex der Konica Minolta Unternehmensgruppe

Unternehmen sind nicht nur Wirtschaftseinheiten, die durch fairen Wettbewerb nach Gewinn streben, sondern sollten auch für die Gesellschaft als Ganzes nutzbringend sein.
Aus diesem Grund verhält sich die Konica Minolta Gruppe sozial verantwortungsvoll und ihre Direktoren, Führungskräfte und Mitarbeiter bekennen sich eindeutig zum Geist dieses Verhaltenskodex.
Die Unternehmensführung muss erkennen, dass es ihre Aufgabe und Verantwortung ist, die sinngemäße Bestimmung des Verhaltenskodex zu erfüllen, und muss die Initiative ergreifen um sicherzustellen, dass alle Direktoren, Führungskräfte und Mitarbeiter den Verhaltenskodex grundlegend verstehen.
Darüber hinaus muss die Geschäftsführung der Meinung interner und externer Parteien stets Beachtung schenken und den Einsatz wirksamer Systeme zur Sicherstellung ethischer Unternehmensgrundsätze fördern.

1. Nützliche und sichere Produkte

Wir müssen das Vertrauen von Anwendern und Kunden gewinnen, indem wir gesellschaftlich nützliche Produkte und Dienstleistungen unter Berücksichtigung eines Höchstmaßes an Sicherheitsaspekten entwickeln und bereitstellen.

2. Faire und transparente Unternehmensaktivitäten

Wir müssen im Zuge fairer und transparenter Unternehmensaktivitäten die geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten und in Übereinstimmung mit internationalen Richtlinien und unserer Satzung handeln.

3. Kommunikation mit der Gesellschaft und Veröffentlichung von Informationen

Wir müssen mit der Gesellschaft im Allgemeinen kommunizieren und Unternehmensdaten auf faire und angemessene Weise offenlegen.

4. Umweltschutz

Wir müssen uns der Tragweite weltweiter Umweltprobleme bewusst sein und uns freiwillig und mit Überzeugung für den Schutz der Umwelt engagieren.

5. Beitrag zur Gesellschaft

Wir müssen unter globalen Gesichtspunkten gesellschaftliche Beiträge leisten und gleichzeitig lokale Gebräuche und Kulturen respektieren.

6. Respekt gegenüber den Mitarbeitern

Wir müssen uns bemühen, unseren Mitarbeitern ein angenehmes und erfülltes Leben zu ermöglichen, ihnen ein sicheres Arbeitsumfeld zu bieten und die Persönlichkeit und Individualität eines jeden Mitarbeiters zu respektieren.

7. Verantwortungsbewusstes Handeln

Wird gegen die Grundsätze dieses Verhaltenskodex verstoßen, muss die Unternehmensführung zur Lösung des Problems die Ursachen des Verstoßes untersuchen und im Einklang mit den Verfahren zur Einhaltung und Befolgung Verbesserungsmaßnahmen entwickeln, durch die ein erneuter Verstoß verhindert wird. Es hat unverzüglich und umfassend eine Veröffentlichung und Erklärung in Bezug auf den Verstoß zu erfolgen und die Verantwortung für den Verstoß muss geklärt werden. Faire und strenge disziplinarische Maßnahmen müssen ergriffen werden, bei allem Respekt auch gegen Mitglieder der Unternehmensführung, sofern dies erforderlich ist.

Verabschiedet am I. Oktober 2003

Nach oben