KONICA MINOLTA

Über uns

Giving Shape to Ideas

Green Marketing

Hintergrund und Kernpunkte

Umweltprobleme wie globale Erwärmung und Ressourcenerschöpfung können nicht durch Anstrengungen eines einzigen Unternehmens gelöst werden. Alle Unternehmen müssen ihren Beitrag zum globalen Umweltschutz in der gesamten Wertschöpfungskette erhöhen. Dies ist erreichbar, indem sie den unmittelbaren Aktionsradius ihres Unternehmens verlassen und mit Kunden und anderen Interessengruppen gemeinsame Werte schaffen.

Vision

Konica Minolta möchte einen substanziellen Beitrag zur gesamten Wertschöpfungskette leisten, indem es sein Know-how und seine Erfahrung mit Kunden teilt, um ihnen bei der Lösung ihrer Umweltherausforderungen zu helfen. Ziel ist die Stärkung der Beziehungen zu Kunden und die kontinuierliche Schaffung gemeinsamer Werte auf der Grundlage des Vertrauens, das sie zu Konica Minolta haben.

Schlüsselmaßnahmen

Beziehungen stärken und Kunden bei der Lösung ihrer Umweltherausforderungen helfen

  • Umwelteinfluss der Kunden verringern
  • Verkaufschancen generieren

Aktivitätsergebnisse und Aktivitätsrichtlinien im Geschäftsjahr 2016 für den mittelfristigen Umweltplan 2019

Aktivitätsergebnisse Geschäftsjahr 2016


Auf der EcoPro 2016
Zu den von Konica Minolta bereitgestellten Lösungen gehören nicht nur Produkte und Dienstleistungen, sondern auch Ideen oder Formen des Know-hows, die für Kunden nützlich sind. Über Green Marketing-Aktivitäten, die das bereits im Unternehmen bewiesene Umwelt-Know-how zur Verfügung stellen, möchte Konica Minolta Unternehmensbeziehungen aufbauen, indem es bei der Lösung von Umweltproblemen hilft und die Anerkennung für sein Umweltmanagement erhöht. Ziel dieser Bemühungen ist es, der Geschäftspartner der Wahl für Unternehmen auf der ganzen Welt zu werden.
Im Geschäftsjahr 2016 wurden in ganz Japan Umweltseminare, Vorträge und Werksbesichtigungen durchgeführt, an denen sich insgesamt 328 Unternehmen und 446 Kunden beteiligten. Auf der EcoPro 2016, auf der Konica Minolta im Dezember ausstellte, fanden Umweltberatungen für 121 Unternehmen statt. Als Ergebnis der Besuche von mehr als 100 Unternehmen und dem Austausch von Meinungen wurden die Beziehungen zu mehr als 60 Unternehmen gestärkt.
Ähnliche Aktivitäten wurden im Geschäftsjahr 2016 auch in China gestartet, wo Umweltgesetze und -verordnungen deutlich verschärft worden sind. An fünf Standorten in China fanden zehn Mal Meetings und Werksbesichtigungen statt, um sich über das Umweltmanagement auszutauschen. Insgesamt 173 Unternehmen, 277 Kunden und 11 lokale Verwaltungsbeamte nahmen teil und erhielten Wissen aus erster Hand über das an den chinesischen Produktionsstandorten von Konica Minolta aufgebaute Know-how. Als Ergebnis wurden die Beziehungen zu mehr als 20 Unternehmen gestärkt. Zusätzlich zum Austausch des beiderseitigen Know-hows, nicht nur in Bezug auf die Umwelt, sondern auch auf zahlreichen anderen Gebieten wie Qualität, Produktionstechnik und Personalentwicklung, wurden ständige Kommunikationskanäle mit Werken einiger Kunden eingerichtet.

Aktivitätsrichtlinien für den mittelfristigen Umweltplan 2019

Im mittelfristigen Umweltplan 2019 beschreibt Konica Minolta seine Green Marketing-Aktivitäten als neue Geschäftschancen und als einen Weg, die Ziele der Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Zusätzlich zu laufenden Plänen zur Digitalisierung von Umweltwissen und -Know-how werden eine weitere Verringerung des Umwelteinflusses und die Schaffung von Geschäftswerten durch eine Ausdehnung der Kundenbeziehungen weltweit angestrebt.
Konica Minolta hat weltweit mehr als zwei Millionen Unternehmenskunden. Während es Grenzen für das gibt, was durch ein einzelnes Unternehmen allein erreichbar ist, kann Konica Minolta seinen Beitrag zur Lösung globaler Umweltprobleme erhöhen, indem es mit Kunden zusammenarbeitet und gemeinsame Werte schafft.
In diesem Sinne ist es notwendig, Menschen und Informationen durch Digitalisierung zu verbinden. Indem mithilfe von Datensammlung und -analyse die Umweltinformationen und -kenntnisse von Konica Minolta und seinen Lieferanten und Kunden zusammengeführt werden, wird das Know-how noch wertvoller und kann zu Lösungen für neue Probleme führen. Konica Minolta wird auf der Grundlage der eigenen Umweltkenntnisse und -technologie weiter eng mit Geschäftspartnern und Kunden zusammenarbeiten.

Nach oben