KONICA MINOLTA

Über uns

Giving Shape to Ideas

Green Products

Hintergrund und Kernpunkte

Das weit verbreitete Bewusstsein für ökologische und soziale Herausforderungen, denen die Welt heute gegenübersteht, bewirkt, dass die Menschen statt nach materiellem Wohlstand eher nach Werten streben, die zu einer besseren Qualität der Gesellschaft beitragen. Indem es die Werteverschiebung in der Gesellschaft versteht und Lösungen beisteuert, ist Konica Minolta in der Lage, auch weiterhin wettbewerbsfähige Produkte zu entwickeln und so seine Profitabilität zu steigern.

Vision

Konica Minolta treibt die Entwicklung von Produkten, die zur Verringerung des Umwelteinflusses von Kunden und der Gesellschaft beitragen, voran und wirbt gleichzeitig für eine breite Akzeptanz dieser Produkte, indem es deren Vorteile herausstellt. Durch Initiativen wie diese und die gleichzeitige Unterstützung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, möchte Konica Minolta beim Aufbau einer nachhaltigen Gesellschaft helfen, gesellschaftliches Vertrauen gewinnen und als Unternehmen der Wahl gemeinsam mit der Gesamtgesellschaft ein nachhaltiges Wachstum erzielen.

Schlüsselmaßnahmen und KPIs

Von Kunden und Gesellschaft verlangte nachhaltige Green Products entwickeln

  • Umsatz nachhaltiger Green Products: 770,0 Milliarden Yen (Umsatzquote: 70%)
  • Verringerung der CO2-Emissionen bei der Produktnutzung: 17,2 Tausend Tonnen
  • Effektive Ressourcennutzung: 11,3 Tausend Tonnen

Aktivitätsergebnisse und Aktivitätsrichtlinien im Geschäftsjahr 2016 für den mittelfristigen Umweltplan 2019

Aktivitätsergebnisse Geschäftsjahr 2016

Konica Minolta hat ein originäres Zertifizierungssystem (Green Products) eingeführt, um die Schaffung ökologischer Werte voranzutreiben, die Geschäfts- und Produktmerkmalen gleichgestellt sind. Ziel sind geringere Umwelteinflüsse von Kunden und der Gesellschaft bei gleichzeitig steigender Profitabilität. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren viele Green Products entwickelt.
Im Geschäftsjahr 2016 brachte Konica Minolta 22 neue Modelle zertifizierter Green Products auf den Markt, womit sich die Gesamtzahl auf 204 Modelle erhöhte. Der Umsatz mit Green Products lag im Geschäftsjahr 2016 bei 616,8 Mrd. Yen bzw. 64% des Gesamtumsatzes der Gruppe. In diesem Jahr bewirkten Green Products zudem eine Verringerung der CO2-Emissionen von 58,4 Tausend Tonnen während der Produktnutzung und entsprachen 33,3 Tausend Tonnen effektiv genutzter Ressourcen.

Green Product-Umsatz

Reduktionseffekt bei CO2-Emissionen während der Produktnutzung

Effektive Ressourcennutzung

Aktivitätsrichtlinien für den mittelfristigen Umweltplan 2019

Mit dem mittelfristigen Umweltplan 2019, der im Geschäftsjahr 2017 gestartet wurde, will Konica Minolta den Status „Carbon Minus“ erreichen, ein neues Ziel in seiner Eco Vision 2050. Das Unternehmen kombiniert Optik-, Bildverarbeitungs-, Mess- und andere Technologien mit seinen Stärken in der digitalen Technologie, um Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die einen Beitrag zu unserem Planeten leisten können. Mithilfe dieser Produkte sollen Lösungen für ökologische und soziale Herausforderungen auf Grundlage der Ziele der Agenda für nachhaltige Entwicklung bereitgestellt werden. So adressiert beispielsweise das B2+ UV-Inkjet-Bogendrucksystem AccurioJet KM-1 nicht nur Umweltschutzfragen wie die Bewahrung der Ressourcen und die CO2-Reduktion, sondern es trägt auch zur Verbesserung der Produktivität bei, indem es die Druckprozesse für Kunden verkürzt.
Zur Verstärkung dieser Anstrengungen hat Konica Minolta ein Zertifizierungssystem für nachhaltige Green Products gestartet, mit dem es sein ursprüngliches Zertifizierungssystem „Green Products“ erweitert. Das Unternehmen übernimmt diese Zertifizierungsstandards für die Verringerung des Umwelteinflusses und die Lösung von gesellschaftlichen Problemen aus Sicht der Agenda für nachhaltige Entwicklung und strebt zusätzlich eine Erhöhung des Umsatzes dieser Produkte auf 770 Mrd. Yen (70% des Produktumsatzes) bis zum Geschäftsjahr 2019 an.

Zertifizierungssystem für nachhaltige Green Products339

Umsatz nachhaltiger Green Products

Nach oben