KONICA MINOLTA

Über uns

Giving Shape to Ideas

Umweltmanagement bei Konica Minolta

Ökovision 2050 - für eine nachhaltige Erde und Gesellschaft

Konica Minolta formulierte im Januar 2009 die Ökovision 2050 als seine langfristige Umweltvision. Diese Vision leitet Konica Minolta in die richtige Richtung, um seine zukünftigen Ziele zu erreichen und seine Verantwortung als globales Unternehmen durch Beiträge zu einer nachhaltigen Erde und Gesellschaft zu erfüllen.

Ökovision 2050

  1. Reduktion der CO2-Emissionen über den gesamten Produktlebenszyklus um 80 % bis 2050 im Vergleich zum Niveau von 2005
  2. Förderung von Recycling und die effiziente Nutzung der begrenzten Ressourcen der Erde
  3. Einsatz für die Wiederherstellung und Bewahrung der Biodiversität

Grundkonzept

Die Konica Minolta Gruppe führt ihre gesamte Unternehmenstätigkeit in Einklang mit Mensch und Umwelt durch, indem sie ökologische, ökonomische und soziale Perspektiven als Umweltpolitik der Konica Minolta Gruppe in die Unternehmensstrategie der Gruppe integriert. Der grundlegende Ansatz der Gruppe besteht darin, kontinuierlich an der Lösung der Umweltprobleme zu arbeiten, auf der Basis der Erfassung zuverlässiger Daten und der quantitativen Messung von Leistungen und Auswirkungen.
Mit dieser Politik und diesem Ansatz als Grundlage arbeitet die Gruppe darauf hin, den Umwelteinfluss ihrer Produkte und Dienstleistungen während des gesamten Produktlebenszyklus zu reduzieren. Die Gruppe legt besondere Betonung auf die Vermeidung der globalen Erwärmung, die Unterstützung einer recyclingorientierten Gesellschaft, die Reduktion des Risikos chemischer Substanzen sowie die Wiederherstellung und Bewahrung der Biodiversität.

Organisation

Konica Minolta hat einen Executive Officer verantwortlich für Umwelt ausgestattet mit der Autorität und Verantwortung für das konzernweite Umwelt. Darüber hinaus hat Konica Minolta ein Komitee der Umweltmanager unter Leitung des Geschäftsführers die Abteilung Corporate Social Responsibility Operationen eingerichtet, die den Umsetzungsplan für Umweltschutzziele für die gesamte Gruppe beaufsichtigt. Das Komitee trifft sich grundsätzlich vierteljährlich und neben den genannten Aufgaben überwacht und verwaltet es auch Informationen zu Umweltangelegenheiten in der gesamten Gruppe.

Nach oben